Warum sich die Paw Patrol Agil organisieren sollte

Warum sich die Paw Patrol Agil organisieren sollte

Meine Kinder sind große Fans der Paw Patrol. Da bleibt es nicht aus, dass ich die eine oder andere Folge auch mal mitbekomme. Klar ist diese Serie ein Format für kleine Kinder. Daher sind die Ansprüche an Logik und Sinnhaftigkeit nicht so besonders hoch. Was mir als Agiler Elternteil natürlich aber sofort ins Auge springt, ist wie unsinnig die Paw Patrol organisiert ist.

Das Problem mit der Hierarchie

Die Paw Patrol ist klar hierarchisch organisiert: Wenn es einen Notfall in Adventure Bay gibt, wird Ryder als Chef kontaktiert. Dieser überlegt sich dann einen Plan, wie das Problem zu lösen sein könnte und teilt dann seine Welpentruppe nach diesem Plan auf.

So weit, so bekannt aus klassischen Hierarchien.

Dieses Vorgehen ist allerdings ziemlich ineffizient.

Mein größter Kritikpunkt ist, dass die Pläne, die Ryder für seine Welpen schmiedet, oft nicht besonders gut sind. Wie oft schlägt sein erster Vorschlag fehl? Wie oft muss dann doch noch mindestens ein weiterer Hund anrücken, um die Situation zu retten?

Vielleicht ist Ryder also gar nicht die beste Wahl, um die Einsätze der Paw Patrol allein zu planen?

Ein weiterer Kritikpunkt ist von Twitter inspiriert:

Was ich nicht verstehe:

Warum ruft Ryder immer die ganze Paw Patrol zusammen, wenn dann nur zwei oder drei Hunde die Mission durchführen?

Das ist so ineffizient.

Papa Hugo auf Twitter, 5.11.2019, 10:28

Wie in dem Tweet sehr treffend beschrieben, ruft Ryder meistens erstmal alle Hunde in die Zentrale (egal wo sie sich gerade befinden), um dann im Regelfall nur einen Teil der Hunde wirklich zum Einsatz zu schicken. Als wäre das nicht schon verschwenderisch genug, schmeißen sich alle Hunde in ihre volle Einsatz-Montur, bevor sie zur Besprechung erscheinen.

Alle Hunde müssen also von wo auch immer sie sich gerade befinden zur Zentrale kommen, sich dort vollständig ausrüsten, um dann erst zu erfahren, ob sie überhaupt zum Einsatz eingeteilt werden.

Ein Wunder, dass die kleinen Welpen auch in Staffel 5 immer noch voller Begeisterung bei der Sache sind und nicht schon längst eine Meuterei angezettelt haben.

Paw Patrol - Staffel 5, Teil 1 [dt./OV]
Preis: 24,99 €
(Stand von: 2020/02/27 9:00 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 24,99 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

So könnte sich die Paw Patrol Agil aufstellen

Genug gemeckert! Wie sollte sich die Paw Patrol also sinnvollerweise organisieren?

Agil natürlich!

Das elementare Element von Agilen Vorgehensweisen ist die Selbstorganisation. Wie könnte das also ablaufen?

Selbstorganisiert

Wenn ein Notruf eingeht, sollte sich die Paw Patrol gemeinsam (gern auch von unterwegs) darüber verständigen, was sie sinnvollerweise tun kann. Dann sollten die Welpen selbst zusammen entscheiden, wer von ihnen ausrückt und wer in welcher Form helfen kann.

Ryder kann dabei durchaus weiter eine wichtige Rolle spielen, aber mehr im Hintergrund. Er beschafft relevante Informationen, unterstützt die Hunde bei der Entscheidungsfindung, gibt aber keine Entscheidungen mehr vor. Also weg vom alleinigen Entscheidungsträger hin zum Servant Leader und Team-Coach.

Kontinuierlich auf Verbesserungen fokussiert

In regelmäßigen Abständen sollte die Paw Patrol ihr Vorgehen reflektieren. Z.B. könnte sie evaluieren, welches von dem sicherlich sauteuren Equipment (ich sag nur Paw Patroller) wirklich notwendig ist und welches vielleicht auch wieder verkauft werden könnte.

Die Welpen könnten sich auch Strategien für bestimmte Arten von Notfällen überlegen, z.B. dass bei Notfällen, wo jemand von irgendwo gerettet werden muss, vor allem Skye mit ihrem Hubschrauber helfen kann. So dass für wiederkehrende Arten von Notfällen bereits Strategien vorhanden sind, die nicht jedes Mal neu erfunden werden müssen.

In solchen Nachbetrachtungen könnte auch Thema sein, wie man es schafft, alle Welpen gleichmäßig auszulasten, so dass nicht manche bei fast jedem Einsatz dabei sind (Ja, Chase, ich meine dich!) und andere dafür kaum ausrücken (wo bleibt z.B. Zuma bei den meisten Einsätzen?).

Auch hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Z.B. könnten die seltener eingesetzten Welpen sich neue Fähigkeiten aneignen, die häufiger gebraucht werden. Oder sie übernehmen dafür andere Aufgaben, die nicht so sehr im Fokus eines Notfalleinsatzes stehen, z.B. Wartung der Ausrüstung oder ähnliches.

Auch eine Rettungsorganisation profitiert von Eigenverantwortung

Vielleicht möchtest du jetzt einwenden, dass es im Rettungsbereich oft um Minuten geht und demokratische Abstimmungsprozesse hier zu lang brauchen würden. Dass in Organisationen, in denen es um Leben und Tod geht, klare Befehlshierarchien notwendig sind.

Dazu gibt es einen aufschlussreichen Vortrag eines US-amerikanischen U-Boot-Kapitäns (auf Englisch):

Captain David Marquet über Greatness

Die ausführliche Version gibt es in seinem Buch „Turn the Ship Around!“ nachzulesen.

Verbesserung geht immer

Du siehst, sobald der Agile Coach in mir losgelassen wird, gibt es kein Halten mehr. Seit ich nämlich zu der Überzeugung gelangt bin, dass es immer Raum für Verbesserungen gibt, finde ich plötzlich überall Optimierungspotenziale.

Die kreativen Köpfe hinter der Paw Patrol haben sich übrigens für den klassischen Weg entschieden: In den späteren Staffeln hat Ryder immer noch das Zepter in der Hand und zusätzlich führt die Paw Patrol noch eine mittlere Führungsebene ein: Einen verantwortlichen Hund für jeden Einsatz, der aber von Ryder ausgewählt wird. Agil ist wohl nicht vermittelbar…

Mehr Eigenverantwortung für die Hunde!

Der wichtigste Punkt bei einer Agilen Organisationsform für die Paw Patrol ist natürlich, dass die kleinen Hunde selbst entscheiden, in welchen Bereichen sie besser werden wollen und wo sie fokussiert an Verbesserungen arbeiten wollen. Denn nur so können sie langfristig motiviert bei der Sache bleiben und aus ihren Fehlern lernen.

Mein Fazit also: Gebt den Welpen endlich mehr Eigenverantwortung! Die können das.

Übrigens kannst du viele Folgen der Paw Patrol kostenlos bei Amazon Prime sehen.

Paw Patrol - Staffel 1 - Teil 1 [dt./OV]
Preis: --
(Stand von: 2020/02/26 5:42 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*