Warum wir Stoffwindeln verwenden

Warum wir Stoffwindeln verwenden

Bevor jemand auf falsche Ideen kommt: Um eine Agile Familie zu sein, ist es nicht notwendig, mit Stoffwindeln zu wickeln (oder gar windelfrei zu leben). Lediglich für unsere Familie hat es sich als richtig erwiesen, Stoffwindeln zu verwenden.

Wie wir zu der Entscheidung gekommen sind, Stoffwindeln zu testen und wie wir weiter damit umgegangen sind, war jedoch der Punkt, wo unsere Agilen Werte sehr wohl eine große Rolle gespielt haben.

Machen Stoffwindeln mehr Arbeit?

Ich bin in der DDR geboren. Da war es Standard, mit Stoffwindeln zu wickeln, weil es nichts anderes gab. Meine Eltern haben, als meine jüngeren Cousins und Cousinen nach der Wende geboren wurden, immer neidisch darüber gesprochen, wie einfach es doch ist, mit Wegwerfwindeln zu wickeln.

Ich war also während der mentalen Vorbereitung auf unser erstes Kind fest davon überzeugt, Wegwerfwindeln zu verwenden.

Und dann traf ich eine Freundin aus dem Studium mit ihrem ersten Kind, die mir davon erzählte, dass sie Stoffwindeln benutzte. Sie gab mir die drei für mich überzeugendsten Argumente für Stoffwindeln an die Hand:

1. Stoffwindeln verursachen effektiv nicht mehr Waschladungen

Für mich ist dieses tatsächlich das schlagende Argument: Wegwerfwindeln haben keine festen Abschlüsse an den Beinen und am Rücken. Wenn da eine ordentliche Ladung Babykacke drin landet, läuft es fast immer aus. Man muss also oft die Klamotten waschen, die was abgekriegt haben, ganz abgesehen von dem Stress, ein kleines Baby so oft umziehen zu müssen.

Unsere Stoffwindeln haben einen richtigen Abschluss an den Beinen und an Bauch und Rücken, so dass hier fast nie etwas danebengeht. Wir waschen unsere Stoffwindeln alle 2-3 Tage mit anschließendem Trocknerdurchlauf (weshalb bei uns die Ökobilanz sicher auch nicht besser als mit Wegwerfwindeln ist). Windelwäsche muss nicht vorbehandelt werden, einfach rein in die Maschine und die macht den Rest. Für uns bedeutet es also eher eine Arbeitserleichterung beim Thema Wäsche, dass wir Stoffwindeln verwenden.

2. Stoffwindeln sind besser für die Haut

Da wir in der KiTa trotzdem Wegwerfwindeln einsetzen, können wir den Unterschied für die Haut deutlich erkennen. Mit den Stoffwindeln wird der Po viel seltener wund und verheilt auch viel schneller als bei Wegwerfwindeln. Gerade Sonnenschein mit seiner Neurodermitis ist da besonders anfällig. Für die empfindliche Haut im Windelbereich sind Stoffwindeln also die bessere Wahl.

3. Stoffwindeln sind immer im Haus

Gerade im Leben mit einem kleinen Baby, bleiben viele Sachen auf der Strecke. Bei mir war es das Einkaufen. Dadurch, dass Wirbelwind den Kinderwagen verweigerte, war Einkaufen für mich in der Elternzeit ein Graus. Da ist es ein enormer Vorteil, immer Stoffwindeln im Haus zu haben. Wir haben auch so viele da, dass selbst wenn ich mit dem Waschen zu spät dran bin, noch genügend Windeln für einen Tag übrig sind. Also keine Notwendigkeit, das Haus zu verlassen, um noch schnell Windeln zu besorgen. Das war für meinen Alltag mit Baby eine enorme Entlastung.

Unsere Erfahrungswerte mit Bendel-Windeln

Die Entscheidung, Stoffwindeln zumindest zu testen, war also gefallen. Doch dann erschlug mich regelrecht die Fülle an Angeboten, die es heute für den Kauf von Stoffwindeln gibt.

Was um alles in der Welt sind All-in-ones, Prefolds, Pocketwindeln, usw.? Diese Auswahl überforderte mich kolossal. Da kam die Empfehlung meiner Studienfreundin genau richtig: Sie nutzte Windeln einer Stoffwindelherstellerin aus der Nähe von Leipzig (wo wir beide studiert hatten): Windel Bendel

Nach kurzem Überblick auf der Seite, bestellten wir ein Probierset und waren schnell überzeugt von diesem Stoffwindel-System.

  • Alle Bestandteile waren kochfest und trocknergeeignet
  • Das Anlegen war nur wenig aufwändiger als eine stinknormale Wegwerfwindel
  • Das Kernstück der Stoffwindel ist mitwachsend
  • Die Verarbeitung wirkte hochwertig und robust

Der erste Eindruck täuschte nicht. Wir haben die Windeln jetzt bei 2 Kindern im Einsatz gehabt und erst so langsam zeigen nur einzelne Windeln erste Macken. Der große Vorteil dieser Windeln ist auch, dass nur ganz wenig Kunstfaser (der wasserdichten Überhose) die Haut berührt, was gerade bei Sonnenschein mit Überhosen anderer Hersteller zu Ausschlag geführt hatte.

Unsere Grundausstattung

Der Kern des Systems ist die mitwachsende Höschenwindel aus Bio-Baumwolle. Als wir unsere Erstausstattung gekauft haben, gab es leider noch nicht die vielen bunten Motive, die heute angeboten werden. Für die Windel selbst und die Einlagen ist das Muster aber ehrlich gesagt nicht so wichtig, das sieht man wirklich nur beim Wickeln, da es unter der Überhose verschwindet.

In die Höschenwindel legen wir in der Regel zwei Saugeinlagen ein. Auch hier ist das Motiv nicht so wichtig, da man es nur beim Wickeln zu Gesicht bekommt. Wir haben mit Größe S angefangen (ist bei den Höschenwindeln dabei) und später noch Größe L dazu gekauft.

Über die Höschenwindel mit Einlagen wird eine wasserdichte Überhose gezogen. Auch diese gab es damals noch nicht in so vielen bunten Variationen. Ich würde allerdings darauf achten, dass die Farben aller Bestandteile gemeinsam gewaschen werden können. Sonst ist die Arbeitsersparnis futsch, wenn du die Windelwäsche nach Farben sortieren musst.

Überhose aus Microfaser

In die Windel legen wir immer noch ein Windelvlies, das den gröbsten Schmutz abfängt und in die Toilette entsorgt werden kann.

TotsBots Spinnvlies Windelvlies für Stoffwindeln

Price: 5,90 €

4 used & new available from 5,90 €

Zusammengelegt sieht das Ganze dann so aus:

Höschenwindel mit Einlagen und Windelvlies und Überhose

Was wir gelernt haben

Wie mit allem, was man zum ersten Mal tut, mussten wir ein paar Sachen ausprobieren und dazulernen, bevor sie für uns gepasst haben. Ganz agil haben wir da einfach losgelegt, ausprobiert und  bei Bedarf nochmal justiert.

Auch Windelvlies kann ein Problem für die Haut sein

Wirbelwinds Haut reagierte irgendwann mit Ausschlag, von dem wir und auch Kinderärztin und Hebamme nicht so genau wussten, wo der plötzlich herkam. Hier haben wir viel mit Cremes usw. rumprobiert. Half alles nicht.

Irgendwann nahm ich das Thema selbst wieder in die Hand und bemühte die Suchmaschine. Da es ein ziemliches Nischenthema war, musste ich ein bisschen länger suchen, aber ich wurde fündig: Die meisten Hersteller von Windelvlies setzen Bindemittel ein, die auch wieder anstrengend für die zarte Babyhaut sein können. Seitdem verwenden wir ein wasserstrahlverfestigtes Vlies, das beide Kinder gut vertragen.

Sicherer Auslaufschutz mit Stoffwindeln für die Nacht

In Wirbelwinds Windelzeit haben wir vieles zum ersten Mal gemacht. Beim Thema Windel über Nacht haben wir nicht viel probiert. Die Nachtwindel, die wir auch aus dem Sortiment von Windel Bendel hatten, reichte bei uns leider nicht und wir hatten an dem Punkt keine große Lust mehr auf Experimente. Gerade das Thema Schlaf für Eltern ist so wichtig, dass es damals für uns die richtige Entscheidung war, nicht zu viel zu experimentieren.

Nachts konnten wir uns relativ früh darauf verlassen, dass nur Urin in der Windel landet. Deshalb war es für uns wichtig, dass wir möglichst ein Windelsystem haben, das die ganze Nacht durchhält (auch durch einen der wenigen Tipps, der uns aus dem Buch „Schlafen statt Schreien“ überhaupt geholfen hat). Und da landeten wir mit Wirbelwind wieder bei den Wegwerfwindeln.

Bei Sonnenschein kam das Thema relativ schnell wieder auf den Tisch, weil er nachts deutlich mehr Urin absonderte, so dass Wegwerfwindeln hier nicht ausreichten. Windelwissen.de sei dank fanden wir bald des Rätsels Lösung: Wir nutzten eine etwas größere Überhose als tagsüber und legten noch zusätzliche Saugeinlagen mit ein. Aus heutiger Sicht betrachtet so logisch, für uns (ich sag nur: Schlafmangel!) tatsächlich eine echte Erkenntnis.

Die perfekte Aufbewahrung

Die perfekte Aufbewahrung für unser Stoffwindel-System haben wir leider erst jetzt kurz vor Ende der zweiten Wickelzeit für uns entdeckt: Wir verwenden eine flexible Wäschetonne, in der wir alle gewaschenen Bestandteile der Windel einfach nach dem Trocknen lose reinschmeißen. Die steht direkt neben unserem Wickeltisch und wir greifen uns beim Wickeln alles, was wir brauchen. Anfangs haben wir die Windeln noch nach dem Waschen zusammengelegt, damit für das Wickeln alles vorbereitet war. Den Aufwand sparen wir uns jetzt. Im Leben mit Kindern ist Zeit eine sehr kostbare Ressource.

Weitergehende Informationen über Stoffwindeln

Mit der Zeit ergaben sich immer mal wieder Themen, für die wir Zusatzinformationen brauchten. Sehr hilfreich für alle möglichen Fragen rund um das Stoffwickeln und auch Windelfrei fand ich die Seite Windelwissen.de. Hier findest du Antworten auf die Fragen

Der einzige Punkt, an dem ich klar nicht den Empfehlungen von Windelwissen.de gefolgt bin, war bei den konkreten Produkten. Dafür finden wir die Bendel-Windeln einfach zu praktisch.

Es fängt mit Stoffwindeln an und geht immer weiter

Nachdem wir die Hürde, Windeln selbst zu waschen, erstmal genommen hatten, kamen mit der Zeit auch weitere Themen dazu, die vielleicht nicht als Wegwerfartikel im Haushalt vorhanden sein müssen.

So nervte es uns, dass wir zwar kaum noch Windeln wegwerfen mussten, dafür aber jedes Mal die Feuchttücher noch Müll verursachten. Irgendwann haben wir ein paar Pakete dieser wunderbar weichen Waschlappen gekauft (es gibt übrigens keinen Unterschied in der Funktionalität für Mädchen und Jungen, es sind lediglich unterschiedliche Farben) und anfangs noch mit Wasser und Kokosöl in einer Feuchttücherbox präpariert (z.B. so: Video Feuchttücher selbst machen – Die wichtigsten Tipps). Mittlerweile machen wir vor dem Wickeln einfach kurz 2-3 Waschlappen mit warmem Wasser nass. Nach Benutzung wandern die einfach mit in die Windelwäsche.

Molton Flanell Waschlappen 25/25 - 10er Pack Junge -NEUHEIT

Price: 13,60 €

1 used & new available from 13,60 €

Auch Monatshygieneartikel müssen keine Wegwerfprodukte sein. Es gibt mittlerweile einige Hersteller, die auch Binden und Slipeinlagen anbieten.

Imse Vimse Sanitary Pads Panty Liner Orbit, Damen Slipeinlagen 3er Pack

Price: 17,79 €

4 used & new available from 15,90 €

Anpassung an die äußeren Umstände

Obwohl wir von Stoffwindeln überzeugt sind, behandeln wir das Thema nicht dogmatisch. In manchen Situationen sind Stoffwindeln nämlich einfach unpraktisch. Deshalb verwenden wir im Urlaub, auf Wochenendtrips und in der KiTa durchaus Wegwerfwindeln. Weil es in diesen Situationen für uns einfach zu umständlich wäre, die benutzten Windeln unterwegs zu sammeln und wieder mitzunehmen. Bei aller Begeisterung für unsere Stoffwindeln muss es für uns auch praktikabel bleiben.

Auch beim Thema Wickeln haben wir eine Agile Reise hinter uns: Wir sind mit bestimmten Vorstellungen gestartet, haben zwischendurch immer mehr dazugelernt und haben jetzt ein Vorgehen gefunden, das für uns gut funktioniert. Und wenn es nicht mehr gut funktioniert, passen wir uns wieder an.

Ganz agil.


Aus Gründen der Transparenz: Wir erhalten eine kleine Provision, wenn du die Produkte aus dem Online-Shop von Windel Bendel über unsere Seite aufrufst.

Dieser Artikel beruht vollständig auf unseren eigenen Erfahrungen, die wir mit diesen von uns selbst gekauften Stoffwindeln gemacht haben.

Die Produktfotos wurden unter freundlicher Erlaubnis von Windel Bendel verwendet.

Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*